Informationen zu Erstkommunion



Dreikönigssingen 2024

Foto: Land NRW/Martin Götz
Foto: Land NRW/Martin Götz

Bei der Aktion Dreikönigssingen 2024 sind in Bottrop insgesamt fast 115.000 Euro zusammengekommen. In der Pfarrei St. Joseph sammelten die jungen Könige rund 26.000 Euro, in St. Cyriakus sind es mit weiteren Spenden nun 36.000 Euro, während die Aktion in St. Johannes, Kirchhellen, 52.400 Euro erbrachte. Im Einsatz waren etwa 540 Könige sowie 220 Helferinnen und Helfer.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Engagierten.

Die Aktion Dreikönigssingen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ und widmete sich schwerpunktmäßig dem Schutz von Umwelt und Kulturen. Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ ist sie die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Seit ihrem Start 1959 kamen rund 1,31 Milliarden Euro zusammen, mit denen Projekte für benachteiligte und Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa gefördert werden.

Bottroper Pfarreien laden zum Alpha-Kurs ein

Gemeinsam essen, einen kurzen Film ansehen und darüber miteinander ins Gespräch kommen – das sind die Elemente eines Alpha-Kurses. Dabei steht die vorurteilsfreie Begegnung im Vordergrund, bei der es um Lebens- und Glaubensfragen geht. Die Pfarreien St. Cyriakus und St. Joseph machen dieses Angebot an 9 Abenden in den kommenden Monaten. Dabei handelt es sich nicht um einen „Kurs“ im Sinne von Unterricht, sondern um Begegnungen, durch die neue Sichtweisen und Erkenntnisse möglich sind.

mehr lesen

„Bündnis Buntes Bottrop“ ruft zu Kundgebung auf

Download
Brief von Propst Cleve zur Kundgebung
bbb_Kundgebung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 228.4 KB

„Für eine offene und menschenfreundliche Gesellschaft“ –

unter diesem Motto ruft das „Bündnis Buntes Bottrop“

am Samstag 20. Januar, 11:00 Uhr,

zu einer Kundgebung auf dem Bottroper Altmarkt auf.

 

Mit der Aktion möchte das Bündnis dazu mobilisieren, sich gegen rechtsextremes Gedankengut zu stellen.

„Es ist wichtig zu zeigen, wofür wir einstehen. Für Menschenrechte, Demokratie, Freiheit und die Würde jeder einzelnen Person. Wenn wir das gemeinsam in unserer Stadtgesellschaft zeigen, demonstrieren wir zugleich, wogegen wir sind: Ausgrenzung, Intoleranz und Rassismus“, betont Stadtdechant und Propst Dr. Jürgen Cleve in diesem Zusammenhang.

Mit der Kundgebung reagiert das Bündnis auf ein Geheimtreffen in Potsdam mit Vertretern der rechtsextremen Identitären Bewegung, AfD-Politikern, Mitgliedern der CDU-nahen Werteunion und Unternehmern. Bei dem Treffen sollen die Anwesenden über Pläne zur Ausweisung von Menschen mit Migrationshintergrund aus Deutschland beraten haben. Öffentlich gemacht worden war das Treffen durch das Recherchenetzwerk Correctiv.

Es sei wichtig, „für unsere offene und vielfältige Demokratie zu kämpfen“, so das „Bündnis Buntes Bottrop“. Deswegen möchten die Verantwortlichen gemeinsam mit vielen Akteuren in Bottrop ein Zeichen setzen und für eine offene und menschenfreundliche Gesellschaft kämpfen.


Sternsinger-Gruppe aus Bottrop in Düsseldorfer Staatskanzlei

Foto: Lukas Fleger
Foto: Lukas Fleger

Mit Spannung und Aufregung war am Dienstag, 9. Januar, der Besuch einer Bottroper Sternsinger-Gruppe in der Düsseldorfer Staatskanzlei verbunden. Zusammen mit Gruppen aus den anderen NRW-Bistümern, Aachen, Köln, Münster und Paderborn, durften die Könige aus der Pfarrei St. Joseph dort das Bistum Essen vertreten. Begleitet wurden sie beim traditionellen Empfang von Trudi Kopania und BDKJ-Stadtseelsorger Lukas Fleger. Für den besonderen Besuch hatten Anna Faeser, Lisa und Leon Küpperhoff, Justus und Maira Werning sowie Julius Faeser extra schulfrei bekommen.

mehr lesen

Newsletter - Auf dem Weg zur Stadtpfarrei

Unser Bischof hat uns im November 2022 den Auftrag gegeben, in absehbarer Zeit aus den beiden Pfarreien St. Joseph und St. Cyriakus eine Stadtpfarrei zu bilden. Sie wird künftig der Organisationsrahmen für die Seelsorge, das Gemeindeleben und die Verwaltung sein.
Wie, wann und unter welchen Rahmenbedingungen dies geschieht, wird schrittweise in einem Prozess herausgearbeitet. Über den aktuellen Stand der Dinge möchten wir Sie in diesem ersten Newsletter und zukünftigregelmäßig informieren

(Newsletter Dez-2023 als Download).

Wir trauern um Gemeindereferentin i.R. Cäcilia Kempken

Vor einigen Tagen verstarb Gemeindereferentin i.R. Cäcilia Kempken.

Wir möchten an sie in der Roratemesse am Donnerstag, 14. Dezember 2023 um 19:00 Uhr in der Kirche St. Johannes, Bottrop-Boy, Johannestraße 34, 46240 Bottrop denken und für sie und ihre Angehörigen beten.

mehr lesen

Kaplan Pater Gabriel Tay Hunga Meha

Pater Gabriel Tay Hunga Meha, der zum Orden der Redemptoristen gehört, wird als Kaplan in der Pfarrei St. Joseph für ein Jahr mit einer halben Stelle mitarbeiten.

Er lebt in der Ordensgemeinschaft, die das Jugendkloster in Kirchhellen betreut und wurde vor 2 Jahren in Indonesien zum Priester geweiht.  Pater Gabriel soll den seelsorglichen und priesterlichen Dienst in einer großen Pfarrei und Stadt vertieft kennenlernen. Als Mentor begleitet ihn Pastor Clemens Hruschka. Außerdem nimmt Pater Gabriel an Studienwochen seines Ordens teil.

Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm für die Zeit hier in St. Joseph alles Gute, viel Freude und Gottes Segen!

mehr lesen

Bitte um Entschuldigung im Umgang mit Hengsbach-Vorwürfen

Foto: Nicole Cronauge/Bistum Essen
Foto: Nicole Cronauge/Bistum Essen

In einem Brief an die Gemeinden bezieht Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck Stellung zum Umgang mit den Missbrauchsvorwürfen gegen Franz Kardinal Hengsbach.

Der Bischof räumt in seinem Schreiben persönliche Versäumnisse ein, für die er um Entschuldigung bittet.

 

Download
Brief von Bischof Overbeck an die Gemeinden
Brief an die Gemeinden_22.09.23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.6 KB

Beauftragte Ansprechpersonen

im Bistum Essen

 

Jede Person, die von sexualisierter Gewalt in einer katholischen Einrichtung oder durch Mitarbeitende der Kirche betroffen ist, kann sich direkt an die beauftragten Ansprechpersonen wenden. Sie sind von jeder Weisung unabhängig.

 

Monika Bormann | 0151-16 47 64 11 monika.bormann(at)bistum-essen.de

 

Mechtild Hohage | 0151-57 15 00 84 mechtild.hohage(at)bistum-essen.de

 

Martin Oppermann | 0160-93 09 66 34 martin.oppermann(at)bistum-essen.de


Pfarrer Dr. Jürgen Cleve

Liebe Mitchristen in den Pfarreien St. Joseph und St. Cyriakus, liebe Leserinnen und Leser!

Zum 1. Juni 2023 hat mir unser Bischof Franz–Josef Overbeck die Leitung der Pfarrei St. Joseph in Bottrop anvertraut. Diese Aufgabe übernehme ich zusätzlich zum Pfarramt an

der Propsteipfarrei St. Cyriakus.

mehr lesen