Sonntag, 29. Sept. 2019 - 10.00 Uhr
Erntedankgottesdienst und Pfarreierntedankfest

 Musikalische Gestaltung des Gottesdienstes durch den Pfarreiprojektchor.

 



„Brannte nicht unser Herz in uns, als er unterwegs mit uns redete und uns den Sinn der Schriften eröfnete?“ (Lk 24, 32), fragen die Jünger, die mit Jesus auf dem Weg nach Emmaus waren, als er sie verlassen hatte. Den Jüngern gingen die Augen auf, als Jesus ihnen das Brot brach. Die Feier des Brotbrechens, die Feier der Heiligen Messe, ist – von Anfang der Kirche an – die Weise, den auferstandenen Herrn zu erfahren. Jesus ist so in seiner Gemeinde präsent, bis er wiederkommt. Daher ist es wichtig, dass sich Christen immer wieder zu dieser Feier versammeln. Um das zu ermöglichen, wurden u.a. Kirchen gebaut, so auch die Kirche St. Joseph, deren 100. Weihetag wir im Herbst feiern werden.


Hundert Jahre Kirche St. Joseph in Bottrop – das bedeutet für viele Menschen dankbares Gedenken, aber auch Aufgabe, die Zukunft zu gestalten. Wir selber dürfen „lebendige Steine“ der Kirche unseres Herrn sein, herausgerufen zu bezeugen und in unserem Tun sichtbar werden zu lassen, dass Glauben eine Zukunft hat. Unsere wichtigste Aufgabe auf unserem weiteren Weg wird es sein, bei vielen wieder Neugier auf Christentum und Glauben zu wecken. Wir dürfen und können Zeichen für die Gegenwart Christi, des Herrn, unter uns werden. Das geschieht am ehesten dort, wo wir beten und miteinander lebendig Gottesdienst feiern, wo wir Gott loben und IHM – vor all unseren Aktivitäten – Raum bei uns geben. So wünsche ich uns allen zu unserer Festfeier, dass wir neue Freude und Mut gewinnen, Kirche unseres Herrn zu sein.

Ihr Pfarrer  Martin Cudak