Ökumenische Bibelgespräche online

 

In Bewegung - in Begegnung....unter diesem Motto finden in diesem Jahr die ökumenischen Bibelabende per Videokonferenz statt

 

Termine und Themen:

 

16. März 2021, 19 Uhr – 20 Uhr

 „hören und handeln“ (Lk 4: Maria und Martha) mit Pfarrerin Anke Büker-Mamy, Ev. Kirche

 23. März 2021, 19 -20 Uhr

„bitten und beharren“ (Lk 18: Die bittende Witwe) mit Pastoralreferentin Marion Reheußer, Kath. Kirche

  30. März 2021, 19 -20 Uhr

 geben und vergeben“ (Lk 7: Jesu Salbung durch eine ‚Sünderin‘) mit Pfarrerin Martina Gerlach, Ev. Kirche.

 

 Information und Anmeldung

 Die Referentinnen freuen sich über eine Anmeldung bei einer von ihnen:

 

 Anke Büker-Mamy, Telefon 02041-685801 anke-maria.bueker-mamy@ekvw.de

 Marion Reheußer, Telefon 02041-77597618 marion.reheußer@bistum-essen.de

 Martina Gerlach, 0234-3252284 martina.gerlach@ekvw.de

 

Unter dem Aspekt „Begegnung“ stehen in diesem Jahr Texte aus dem Lukasevangelium im Mittelpunkt der ökumenischen Bibelwochen, zu denen bundesweit Bibelgespräche, meist unter Beteiligung katholischer und evangelischer Kirchengemeinden stattfinden (Näheres unter oekumene-ack.de).

 

An drei Dienstagen vor Ostern wird jeweils von 19 Uhr bis ca. 20 Uhr zum Austausch per Videokonferenz eingeladen. Auch die Teilnahme an einem einzelnen Abend ist gut möglich.

 Die Referentinnen würden sich natürlich lieber in einem der Gemeindehäuser treffen wie in den Vorjahren, aber zur Zeit der Pandemie starten sie das Experiment, online mit anderen über die Bibel ins Gespräch zu kommen.

 

Sie alle sind ganz herzliche eingeladen! Vorkenntnisse sind nicht nötitg. Bringen Sie einfach Neugier und Interesse an biblischen Texten mit!

 

Der Zugang -auch spontan- geschieht an allen drei Abenden über:

 

 

https://kk-bbb.istplanbar.org/b/ank-jzx-1cy-6am

 

 

(Auf der Seite, die erscheint bitte einfach den eigenen Namen eingeben und auf Teilnehmen klicken. Aus Datenschutzgründen wird man beim Eintreten mehrfach um Erlaubnis gebeten und muss immer tapfer zustimmen, das ist aber unproblematisch)