Weltgebetstag der Frauen

Weltgebetstag 2021 – Frauen aller Konfessionen laden ein


Am 5. März findet traditionell der Weltgebetstags-Gottesdienst in vielen Ländern rund um dem Globus statt. Alleine in Deutschland machen jährlich mehr als 800.000 Menschen mit.

 

Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Pazifik, bereiteten den Gottesdienst 2021 mit dem Thema:  „Worauf bauen wir?“   vor   in dessen  Mittelpunkt der Bibeltext aus  Matthäus 7, 24-27 stehen wird. Mit ihrem Gottesdienst wollen dieFrauen aus Vanuatu ermutigen das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen, die der felsenfeste Grund für alles menschliches Handeln sind. Denn nur ein Haus welches auf festem Grund steht werden Stürme nicht  einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus. Mit dem Gebet setzen wir uns für Ermächtigung von Frauen und gegen den Klimawandel ein. Spiritualität und Engagement für Gerechtigkeit sind dabei eng miteinander verknüpft. Die Projektarbeit des deutschen WGT Komitees unterstützt Frauen und Mädchen darin, ihre politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rechte durchzusetzen.

Zu den geplanten Gottesdiensten in Bottrop können wir wegen dem anhaltenden Lockdown leider nicht weiter einladen. Alternativ wird am 5. März um 19 Uhr ein Gottesdienst im Fernsehen auf Bibel TV angeboten, den alle interessierten Frauen zeitgleich gemeinsam schauen und erleben können. Ebenso gibt es die Möglichkeit einen Gottesdienst über www.weltgebetstag.de am 5. März um 19 Uhr im Internet und auch auf dem kfd You-Tube-Kanal und vielen anderen Web- und Facebook- Seiten anzuschauen.

 

 Wir freuen uns schon jetzt auf 2022, wenn wir wieder mit Ihnen persönlich diesen Gottesdienst feiern können!

 

 

Die Arbeit des Weltgebetstages wird durch die Kollekte am ersten Freitag im März und durch weitere Spenden über das ganze Jahr finanziert.

Die Spendensammelaktion zum WGT erfolgt in diesem Jahr per Spendentütchen und kann auch per Überweisung getätigt werden: Weltgebetstag e.V., DE60 5206 0410 0004 0045 40, Verwendungszweck: Kollekte Vanatu  

 

Ebenso ist eine online Spende über folgenden Link möglich:

https://em.altruja.de/neues-spendenformular-2691/spende