Eifrige Ehrenamtliche helfen beim Ausräumen von St. Johannes

Kaum war am 3.11. der "letzte" Gottesdienst in der St. Johanneskirche in der Boy gefeiert, machten sich bereits Ehrenamtliche an die Planung, wie bekommen wir sehr zeitnah die Kirchenbänke und die sakralen Gegenstände (Kreuzweg, Apostelleuchter, Tabernakel, die Marienfiguren...) sicher aus der Kirche sichergestellt., um den Bauarbeitern in den kommenden Tagen "freie Bahn" zu geben. 11 fleissige Gemeindemitglieder "opferten" ihren Samstag und nahmen sich der Herausforderung bis in den frühen Nachmittag an. "Schließlich mussten wir nahezu 2800 Schrauben bewältigen," so ein Helfer. Die freiwilligen

Gemeindemitglieder waren jedoch mit gutem Werkzeug ausgestattet und hatten sich eine logistische Bestandsaufnahme überlegt, aus der zukünftig für jede einzelne Kirchenbank die Maße hervorgehen, weil sie später wieder an einen neuen Standort verwendet wird. Die Pfarrei sagt herzlichen Dank für das vorbildliche Engagement.

Text: Klaus Wehrhöfer