Internationale Konzertreihe "… & Orgel" in St. Joseph

Im Rahmen der internationalen Konzertreihe "… & Orgel" lädt die Pfarrei St. Joseph am Sonntag, 10. Juni 2018 zu einer "konzertanten Messe" mit anschließender Matinée ein.
Die Reihe, die der koordinierende Kirchenmusiker, Kantor Zdenko Sojčić, im Jahr 2000 zur Restaurierung der Seiffert-Orgel ins Leben gerufen hat, geht mittlerweile in ihre 19. Saison. Das Konzept des Konzert-Triptychons wurde im letzten Jahr erfolgreich geändert und möchte mit diesem Format noch mehr Gemeindemitglieder erreichen.
In diesem Jahr werden zunächst der Städtische Musikverein Gladbeck (10. Juni), dann der in Bottrop bestens bekannte Trompeter Johannes Penkalla (15. Juli) sowie zum Abschluss der deutschlandweit renommierte Organist Rudolf Innig (2. September) ihr Können darbieten.

Eröffnungskonzert: Städtischer Musikverein Gladbeck
Während der heiligen Messe am Sonntag, den 10. Juni um 11.30 Uhr bringt der Städtische Musikverein Gladbeck als Hauptwerk das klanggewaltige und ungemein reizvolle „Gloria“ von John Rutter zur Gehör. Dieses Werk hat der Chor am 26. Mai 2018 anlässlich eines Jubiläumskonzertes der Inselkirche auf Norderney zusammen mit der dortigen Kantorei gesungen. Des Weiteren werden von dem englischen Komponisten Rutter auch die Anthem „The Lord bless you and keep you“, das ebenfalls nach der Trauung von Prinz Harry und Herzogin Meghan erklungen ist, sowie sein pompöses "Now thank we all our God" musiziert.
1945 wurde Rutter in London geboren, absolvierte ein Musikstudium am Clare College in Cambridge und wurde dort bereits mit 30 Jahren Musikdirektor. Rutter gilt heute als einer der bedeutendsten internationalen Komponisten von Chor- und Kirchenmusik.

In der anschließenden Matinée wird es die Bottroper Erstaufführung der Werke „Prelude“, „Tundra“ und Northern Lights“ des jungen norwegischen Komponisten Ola Gjeilo geben. Dieser Teil wird vom Altarraum aus dargeboten.
Gjeilo wurde 1978 geboren und studierte Musik und Komposition in Oslo, London und New York.
„Die Stücke habe ich zufällig im Internet gefunden. Und weil ich derart begeistert war, habe ich sogleich drei seiner Kompositionen ausgesucht, die einen programmatischen Spannungsbogen ergeben“, so Zdenko Sojčić, der Dirigent des städtischen Musikvereins Gladbeck.
Er hat die Gesamtleitung und wird außerdem an der Orgel konzertieren. Zu Beginn der Matinée wird er die bedeutende „Suite Gothique“ von Léon Boëllmann (1862-1897) spielen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird nach der Matinee gebeten.

Vorankündigung
Der Städtische Musikverein Gladbeck wird auch zum Gladbecker und Bottroper Stadtjubiläum im nächsten Jahr einen Beitrag leisten. Unter dem Motto „100 Jahre – 100 Stimmen“ wird am 23. Juni 2019 die bekannte „Carmina burana“ von Carl Orff aufgeführt. Auch aus Bottrop sind Sängerinnen und Sänger herzlich eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen. Interessierte wenden sich bitte an die Vorsitzende Gitta Werring (Tel. 02041-975460, Mail: gitta.werring@musikverein-gladbeck.de).
Die Proben dafür beginnen im Januar 2019 (montags 18.30-20.00 Uhr im Musikraum des Ratsgymnasiums, Mittelstraße 50, 45964 Gladbeck).